Aufruf für
Beiträge

2020 beitrag 01
2020 beitrag 02
2020 beitrag 03
2020 beitrag 04

Tandem Partnerbörse

Wir unterstützen Sie dabei mit unserer Partnerbörse: Hier können Sie Ihre Kontaktdaten und Ihr Thema eingeben, für das Sie eineN TandempartnerIn suchen. Weiter unten sehen Sie eine Liste von Themen, für die noch PartnerInnen gesucht werden.

Formular

Hier können Sie Ihre Kontaktdaten und Ihr Thema eingeben, für das Sie eineN TandempartnerIn suchen.


Liste

Hier sehen Sie eine Liste von Themen, für die noch PartnerInnen gesucht werden.


Simon
Mühlebach
ZHAW
muhb@zhaw.ch
Thema 2, 10, 15 Für gosse Teile der schweizerischen Siedlungslandschaft wurden mit dem ISOS detaillierte Erhaltungsziele definiert. Scheinbar diametral gegenüber steht die politische Forderung der Entwicklung nach Innen. Ist eine Verdichtung unter Berücksichtigung der einzigartigen städtebaulichen und landschaftsarchitektonischen Merkmale von Siedlungsstrukturen überhaupt möglich?
Jerylee
Wilkes-Allemann
ETH Zürich und HAFL
jwilkes@ethz.ch
Ich suche einen Partner für Thema 6 (Erholung und Landwirtschaft) oder 18 (Urban Forestry und urban agriculture). Ich möchte den Planungsprozess von Mountain-bike Trails und die Konflikte, die durch diese Erholungsaktivität in Urbanen Wälder entstehen aus dem Blickwinkel der Landwirtschaft anschauen und diskutieren. Interesse?.
Martin
Lohmann
Leuphana Universität, D-Lüneburg
m.lohmann@leuphana.de
Die Schönheit der Landschaft gibt es nur mit einem Betrachter. Der verändert sie; Grundmotiv und Grundproblem der touristischen und sportlichen Landschaftsnutzung. Wie kann man als Nutzer der Landschaft mit diesem Schatz nachhaltig umgehen? Wie viel Veränderung, die das Nutzen erleichtert, ist in der Landschaft akzeptabel (vom Kletterhaken in der Felswand bis zur barrierefreien Seilbahn)?
Jonathan
Bussard
Université de Lausanne
jonathan.bussard@unil.ch
17. Tourisme et paysages protégés
Jules Eric Yves
MIHAMLE
MISAPA ( mission africaine pour le développement local)
jmihamle@yahoo.fr
1-Des forets, des arbres et leur rôle dans la conservation/protection. Des forêts dans le monde, spécialement en zone équatoriale en Afrique au Cameroun mon pays, sont décimés du jour au jour par l’agriculteur, avec ses pratiques et méthodes de culture itinérantes sur brûlis, ce qui efface des kilomètres de forêts année après année. En plus il y a l’exploitation abusive des ressources forestière
Boris
Salak
WSL
boris.salak@wsl.ch
Thema 5 (Energiewende und Landschaftsschutz), Thema 9 (Infrastruktur und Landschaftsbild): Eine erfolgreiche Energiewende setzt eine Entwicklung von Infrastrukturen zur Produktion erneuerbarer Energie in der Schweizer Landschaft voraus. Es ist nicht bekannt ob manche Landschaften besser zu manchen Energieträgern „passen“ als zu anderen (und umgekehrt). Wir zeigen die Sicht der Bevölkerung.
Nicolas
Disch
Stiftung Green Advance
nicolas@green-advance.org
FuturePlanter; Biodiversität im Siedlungsraum Viele unserer Wildbienenarten sind gefährdet. FuturePlanter zeigt Dir, welche dieser Arten Du in Deiner Umgebung gezielt unterstützen kannst. Durch die Ansiedlung der von FuturePlanter empfohlenen Pflanzen hilfst Du mit, bedrohte Wildbienenarten und die Biodiversität in unseren Städten zu fördern.
Elena
Strozzi
Pro Natura
elena.strozzi@pronatura.ch
Thématique no 10: Développement intérieur et espaces libres. A discuter: un principe de base de la loi sur l'aménagement du territoire est la séparation entre les zones à bâtir et les zones non constructibles. Quel sens donner à cette "frontière"?
Elena
Strozzi
Pro Natura
elena.strozzi@pronatura.ch
Thématique 5: Transition énérgétique et protection du paysage.
Natalie
Ceperley
Unil / evt. Unibe
natalie.ceperley@unil.ch
1) Des forets / sites / mares / sources /fontaines / arbres sacrées en Suisse (ou dans les alps) et leur rôle dans la conservation/protection. C'est un sujet qui me passionne ailleurs dans le monde mais je n'ai jamais trouver une base en suisse. Peut-être c'est l'occasion de démarrer ce dialogue. 2) Les exchanges aquatiques - terrestres et comment nous pouvons les suivre et protéger ?

Kontakt

Kongressmanagement

Maarit Ströbele
Forum Landschaft, Alpen, Pärke
Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Tel. +41 (0) 31 306 93 48
E-Mail: maarit.stroebele@scnat.ch


 

Scnat logo w de