Anmeldung

2024 anmeldung

Anmeldung 4. Schweizer Landschaftskongress in Tramelan und Bellelay

Sie können sich ab sofort und bis zum 15. Juli für die Teilnahme am Landschaftskongress anmelden.

Informationen

Der Kongress findet an zwei rund 10 km auseinander liegenden Orten statt: Im Weiterbildungs- und Kongresszentrum CIP in Tramelan und in der ehemaligen Klosteranlage von Bellelay. Während des Kongresses sind Shuttlebusse zwischen den beiden Orten organisiert. Wir empfehlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Tramelan anzureisen und auf individuelle Anreisen von/nach Bellelay zu verzichten.

Ein attraktives Abendprogramm sowie die Möglichkeit zur Übernachtung im eigens eingerichteten Pop-Up-Hotel "Bell‘hôtel" macht das Kloster von Bellelay auf einzigartige Weise erlebbar. Beide Angebote können dazu gebucht werden. Wir empfehlen wärmstens, diese einmalige Gelegenheit zu nutzen.


Die Platzzahl ist beschränkt. 2020 und 2022 war der Kongress ausgebucht. Die Anmeldungen werden nach Datum des Zahlungseingangs berücksichtigt.

Teilnahmegebühren

Tagungsgebühr (exkl. Nachtessen und Abendprogramm):

  • Ohne Vergünstigung:
    CHF 280 (2 Tage), CHF 200 (1 Tag)
  • Mit Vergünstigung (Studierende, Doktorierende):
    CHF 100 (2 Tage), CHF 60 (1 Tag)

Zum Programm / Exkursionen


Nachtessen und Abendprogramm
"Vibrations Gourmandes" vom 5. September

  • Ohne Vergünstigung: CHF 90
  • Mit Vergünstigung (Studierende, Doktorierende): CHF 30

Mehr Infos



 Jetzt Anmelden

 

(Feld "Buchungscode" leer lassen)

Anmeldeschluss: 15. Juli 2024
Ihre Anmeldung ist erst nach bezahlter Tagungsgebühr definitiv.

Die Anlage von Bellelay

Abtei Bellelay

Die Abtei Bellelay liegt in der Gemeinde Saicourt auf einer Hochebene des Jurabogens und wurde um 1140 vom Bistum Basel gegründet. Seit ihren Anfängen ist die Geschichte von Bellelay untrennbar mit der Geschichte des Tête-de-Moine-Käses verbunden, einer berühmten AOP, die heute in die ganze Welt exportiert wird.

 

Die Abtei wurde während der Französischen Revolution entweiht und beherbergte nacheinander eine Uhrenfabrik, eine Brauerei, eine Glasfabrik und schliesslich eine psychiatrische Klinik, bevor sie 2022 endgültig ihre Pforten schloss. Der Kanton Bern, in dessen Besitz sich die Anlage befindet, sucht derzeit in einem von starkem regionalem Wettbewerb geprägten Umfeld nach neuen Nutzungen. Bellelay ist eine der wichtigsten historischen Stätten im Parc Chasseral.

Nachtessen und Abendprogramm

Die "Vibrations gourmandes" bieten einen klanglich-kulinarischen Spaziergang durch die historische Anlage von Bellelay. Von der Stiftung "Les Battements de l’Abbatiale" unter dem Motto "Ein:e Künstler:in – ein Gang – ein  Ort" zusammengestellt, erleben die Gäste beim Menü die Intimität vier spezifischer Orte im Kloster.

 

Nach einem Rundgang bestehend aus Vorspeise, Hauptgericht und Dessert mit jeweiliger musikalischer Performance folgt ab 21.45 Uhr eine Afterparty (Getränke kostenpflichtig) mit einem entspannten DJ-Set.

 

Das Abendprogramm kostet CHF 90.-, bzw. CHF 30.- mit Vergünstigung. Anmeldung übers Anmeldeportal.

 

Ein Shuttle von Bellelay nach Tramelan um 22.00 Uhr für Gäste, die nicht in Bellelay übernachten, ist im Preis fürs Abendprogramm inbegriffen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Es hat zweierlei Hotels, in denen im Rahmen des Kongresses Zimmer reserviert werden können. Diese Übernachtungsreservationen tätigen Sie über das Zimmer-Reservationsportal. (Ein weiteres, drittes Hotel für individuelle Reservationen ist ganz zuunterst auf der Seite aufgeführt.)

 Jetzt Zimmer buchen

 

(Wenn Sie links als An- und Abreisedatum die Kongresstage eingeben, erscheinen die Buchungsoptionen im Bell’hôtel und im CIP.)

1) Zimmer "Bell’hôtel" – Übernachtung im Kloster von Bellelay

Eigens für den Kongress werden in Bellelay einfache Zimmer zum Übernachten eingerichtet. Übernachtung und Frühstück vor Ort geben den Kongressteilnehmenden die Möglichkeit, diesen einzigartigen Ort mit seiner neunhundertjährigen Geschichte zu erleben.

Preise:

  • Einzelzimmer: CHF 90 pro Person
  • Doppelzimmer: CHF 140 pro Zimmer (nur zu zweit buchbar, im Zimmer-Reservationsportal "2 Erwachsene" anwählen)
  • Massenlager: CHF 50 pro Person

Bemerkungen:

  • Duvets, Kopfkissen und Bettwäsche sind vorhanden. Frottierwäsche NICHT vorhanden.
  • Toiletten und Duschen in gemeinsam genutzten Sanitäranlagen auf dem Gang. 
  • Das Gepäck der Gäste, die in Bellelay übernachten, wird im Verlauf des Donnerstags vom CIP-Tramelan nach Bellelay transportiert
  • Das Morgenessen (7.00 - 8.15 Uhr) ist im Übernachtungspreis inbegriffen.
  • Ein Shuttle um 8.20 Uhr bringt die Gäste ins CIP-Tramelan an den Kongress.

2) Zimmer im CIP in Tramelan

Im CIP selbst können Kongressteilnehmende eine kleine Anzahl der regulären Hotelzimmer (Einzel- und Doppelzimmer) reservieren.

Bemerkungen:

  • Das Morgenessen ist in der Übernachtung eingeschlossen.
  • Bett- und Frottierwäsche vorhanden

 

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Für Kongressteilnehmende sind im Hota Hotel in Saint-Imier eine limitierte Anzahl Betten vorreserviert. Bitte nehmen Sie direkt mit dem Hotel Kontakt auf (Kongressteilnahme erwähnen). Ein Shuttle von Bellelay nach Saint-Imier am 5. September (22.00 Uhr) sowie am 6. September am Morgen von Saint-Imier nach Tramelan ist organisiert. 

 

Webseite Hota Hotel Saint-Imier

Kontakt / Informationen

 

Kongressmanagement
Michel Massmünster
Forum Landschaft, Alpen, Pärke
Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Tel. +41 (0) 31 306 93 48
E-Mail: landschaftskongress@scnat.ch

 

Scnat logo w de Bfh logo de Prc logochasseral